Die Wassertemperatur Mallorca

Wann ist die beste Zeit um im Meer auf Mallorca zu baden? Immer mehr Urlauber zieht es nach Mallorca. Ein guter Grund dafür sind die herrlichen Wassertemperaturen. Die Badesaison ist etwa von Juni bis Oktober. An flachen Stränden kann aber auch schon ab Ende Mai mit Temperaturen von gut 20 Grad gerechnet werden. Die besten Wassertemperaturen auf Mallorca sind jedoch von Anfang Juli bis Ende September gegeben. Ab August können die Wassertemperaturen mit bis zu 27 Grad richtig karibisch warme Züge annehmen. Man sagt das ab September kühlt sich das Wasser allmählich ab, bis Ende November dann die 18 Grad Grenze überschritten wird. Ein Mallorca Urlaub bietet sich daher vor allem in der Hauptsaison von Mai bis September an. In der Hauptsaison herrschen meistens durchgehende optimale Wetter- und Wasserbedingungen um die Sonne und Strand zu genießen. Da sollte man sich am besten eine Finca auf Mallorca mieten. Das absolute Hoch der Wassertemperatur ist im Monat August. Aber auch im Frühling und Winter kann man auf Mallorca den Strand genießen, vor allem die Ruhe. Die Wassertemperatur Mallorca beträgt dann in etwa 14 – 15 Grad. Ab den Osterferien beginnt die Saison auf Mallorca. Dann kann man den Südosten von Mallorca entdecken und genießen, am besten in einer herrlichen Miet Finca. Während des Sommers und weit bis in den Herbst hinein sind jedoch, wie bereits erwähnt, angenehme Wassertemperaturen Mallorca von zum Teil deutlich über 20 Grad gegeben. Der Winter fällt auf Mallorca im Januar, es ist nicht so kalt wie in Nordeuropa, aber auch nachts können die Temperaturen bis auf 5 Grad fallen. Der Winter ist durchaus wechselhaft, Nachts kann es jedoch auch mal frieren. Die Sonne scheint aber nur durchschnittlich etwa 5 Stunden am Tag. Aber Schnee fällt dort nur sehr selten. Wenn überhaupt fällt er in den Bergen des Tramuntana Gebirge. Im April klingt dann der Frühling ein, mit Höchsttemperaturen bis etwa 19 Grad. Auf Mallorca herrscht das subtropische Klima des Mittelmeerraumes. Die Sommer sind sehr trocken und heiß mit milden und feuchten Wintern.

Temperatur auf Mallorca

Ø Wassertemperatur Mallorca

Monat Ø min. Wassertemperatur Ø Wassertemperatur Ø max. Wassertemperatur
Januar 14 °C 15 °C 17 °C
Februar 13 °C 14 °C 16 °C
März 14 °C 15 °C 17 °C
April 15 °C 16 °C 18 °C
Mai 16 °C 19 °C 22 °C
Juni 19 °C 23 °C 26 °C
Juli 23 °C 26 °C 28 °C
August 25 °C 27 °C 29 °C
September 23 °C 25 °C 27 °C
Oktober 20 °C 23 °C 26 °C
November 17 °C 19 °C 22 °C
Dezember 15 °C 17 °C 19 °C

Luft und Wassertemperaturen Mallorca im Frühling - März, April, Mai

Frühling März April Mai
Ø max. Lufttemperatur 17 20 24
Ø min. Lufttemperatur 6 8 12
Ø max. Wassertemp 17 18 22
Ø min. Wassertemp 14 15 16

Luft und Wassertemperaturen Mallorca im Sommer - Juni, Juli, August

heißer und trockener Sommer Der Sommer auf Mallorca beginnt spätestens im Juni. Bis Ende August fiel kaum Niederschlag und das Wetter wurde schwül. In Küstengebieten steigen die Tagestemperaturen zwischen Juni und August oft auf 30 bis 33 °C. Im Landesinneren können die Temperaturen auf 40°C steigen. Unter diesen Bedingungen kann ein erfrischendes Bad im Meer, in einem Hotelpool oder in einem Ferienhauspool für erfrischende Abkühlung sorgen. Die Wassertemperaturen im Mittelmeer steigen weiter und erreichen im August etwa 25°C. Beste Bedingungen zum Schnorcheln in kleinen Felsbuchten oder zum Tauchen in den vorgelagerten Inseln Sa Dragonera. Ende August sind kurze, aber heftige Gewitter und starke Regenfälle möglich.

Sommer Juni Juli August
Ø max. Lufttemperatur 28 31 31
Ø min. Lufttemperatur 16 19 20
Ø max. Wassertemp 26 28 29
Ø min. Wassertemp 19 23 25

Luft und Wassertemperaturen Mallorca im Herbst - September, Oktober, November

Warmer Herbst auf Mallorca Ab September wird das Wetter auf Mallorca wechselhafter. Der als „kalte Tropfen“ bekannte Regen führte Ende September zu wechselhaftem Wetter. Statt schwüler 30 °C tagsüber erreicht Mallorca Ende Oktober rund 22 °C. Der Ozean kühlt viel langsamer ab als die Luft. Selbst Mitte Oktober beträgt die Wassertemperatur im Hafen noch 21-23 °C. Wenn die Sonne scheint, steht einem Bad im türkisfarbenen Wasser nichts im Wege. Der Oktober ist laut Statistik der Monat mit den meisten Niederschlägen im Jahresvergleich. In der Inselhauptstadt Palma de Mallorca regnete es diesen Monat 6 Tage, während es in Port d'Sóller im Nordwesten der Insel 9 Tage regnete.

Herbst September Oktober November
Ø max. Lufttemperatur 28 24 19
Ø min. Lufttemperatur 17 14 9
Ø max. Wassertemp 27 26 22
Ø min. Wassertemp 23 20 17

Luft und Wassertemperaturen Mallorca im Winter - Dezember, Januar, Februar

Frühlingsanfang mitten im Winter Gewitter, Regen und Sturm auf Mallorca Wenn Ende Januar der Winter in Mitteleuropa seinen Höhepunkt erreicht, ist es nicht ungewöhnlich, dass die eisige Kälte das Land in Bedrängnis bringt, und auf Mallorca hat der Frühling bereits begonnen. Der Dezember hat normalerweise ein mildes, windstilles Wetter, das bis in den Januar hinein anhält. Sie heißt „Calmes“ und kann bereits Ende Januar Mandelbäume zum Blühen bringen. Die Bedingungen im Frühjahr sind ideal, da die Temperaturen im mallorquinischen Tiefland selbst im Winter fast nie unter den Gefrierpunkt fallen. Milde Tagestemperaturen von 12-15 °C sind auch für Radprofis geeignet. Ende Januar versammelte sich die internationale Rennelite auf der Baleareninsel, um den Saisonstart zu feiern.

Winter Dezember Januar Februar
Ø max. Lufttemperatur 16 15 15
Ø min. Lufttemperatur 6 4 5
Ø max. Wassertemp 19 17 16
Ø min. Wassertemp 15 14 13

Beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf Mallorca

Beim Strandurlaub auf Mallorca sollten Sie sich unbedingt auf die Zeit von Mai bis September konzentrieren. Weniger Regentage, viele Sonnenstunden, herrlich sommerliche Temperaturen und warmes Wasser erwarten Sie. Aber bedenken Sie: Aufgrund der Sommerferien sind Mallorcas Hotels und Strände besonders im Sommer überfüllt. Wenn Sie nicht an Feiertage gebunden sind, lohnt es sich auf jeden Fall, diese zu meiden.

Weitere interessante Seiten